Materialien zum Unterricht

Kontrast erhöhen

Der Kontrast ist optimal eingestellt, wenn der dunkelste Punkt im Bild schwarz und der hellste Punkt weiß ist. Im Dialog

Farben, Werte...

lassen sich diese beiden Punkt mit den Pipetten Schwarzpunkt wählen: und Weißpunkt wählen: festlegen. Aber wo sind diese beiden Punkte im Bild?

Als Ausgangsbild nehmen wir das etwas flaue Bild der Burg von Wettin. burg.jpg

Von diesem Bild werden im Ebenendialog zunächst zwei Kopien angefertigt.

Als erstes suchen wir den dunkelsten Punkt in der Ebene Hintergrund-Kopie#1.

Das Bild wird in ein reines Schwarz/Weiß-Bild umgewandelt. In dem erscheinenden Dialog wird der linke Regler ganz nach links und dann so lange nach rechts gezogen, bis die ersten schwarzen Flecken sichbar werden. Das sind die Punkte mit der stärksten Schwärzung.

Nach Ok zieht man aus den Linealen am Rand des Bildes Hilfslinien auf ein schwarzen Gebiet und markieren es damit.

Mit Klick auf das Augensymbol neben der Ebene blendet man die soeben bearbeitete Ebene aus.

Die Markierung bleibt sichtbar.

Mit der anderen Kopie der Hintergrundebene verfährt mangenau so, nur dass man diesmal mit dem rechten Schieber den hellsten Punkt im Bild sucht.

Damit hat man im gezeigten Ausschnitt oben links den hellsten Punkt und unten links den dunkelsten Punkt gefunden.

 

Über

tippt man nun mit den Pipetten für den Schwarz- und Weißpunkt die beiden markierten Stellen an.

Mit dem Werkzeug Verschieben lassen sich die Hilfslinien wieder aus dem Bild entfernen.

zurück