Materialien zum Unterricht

E-Mail-Server

Ziel: In einem dritten Netzwerk wird ein E-Mail-Server eingerichtet. Dieser Server ist aus jedem anderen Netzwerk erreichbar. Auf dem Server werden mehrere Konten eingerichtet.

Erstelle ein drittes Netzwerk. Rechner Apfel ist der DHCP-Server. Er bekommt die IP-Adresse 192.168.2.10 und verteilt an die angeschlossenen Rechenr IP-Adressen ab 192.168.2.11.

Vergiss nicht, im DHCP-Server das Gateway und auch gleich den DNS-Server anzugeben.

Bevor es weitergeht, teste das komplette Netz. Jeder Rechner muss über jeden anderen Rechner anzupingen sein.

Auf Apfel wird ein E-Mail-Server installiert. Die Maildomain bekommt den Namen obst.de

Auf diesem Server werden drei E-Mail-Konten eingerichtet. Die Benutzernamen sind Bernd, Karo und Frank. Die Passworte sind die gleichen Namen, nur klein geschrieben. (Das ist nicht clever, vereinfacht in der Simulation aber die Benutzung)

Auf Birne wird ein E-Mail-Programm installiert. Wenn es richtig eingerichtet ist, kann es E-Mail vom E-Mail-Server abrufen und E-Mails an Konten verschicken, die auf E-Mail-Servern eingerichtet sind.

Informiere dich im Internet über die Begriffe POP3, SMTP und Port.

Die Konten für Karo und Frank werden auf Kirsche und Fichte eingerichtet.

Frank soll dann eine E-Mail an Bernd schicken. Wenn alles funktioniert, kann Bernd seine Mail abrufen, sie lesen und sich über den Inhalt Gedanken machen.

zurück