Materialien zum Unterricht

Das Grundmodell fährt

Das erste Programm besteht aus zwei Teilen:

  1. Wenn das Programm startet, werden die Motoren eingestellt.
  2. Wird die linke Taste gedrückt, fährt das Auto um 10 cm langsam vorwärts

Aufgabe: Ändere das Programm so, dass das Auto mit 50% Geschwindigkeit 30 cm vorwärts fährt.

bild

Ziel: Das Fahrzeug soll 10 cm nach vorn fahren und sich umdrehen.

Dazu fährt man 10 cm geradeaus und dreht dann beide Räder um genau eine Umdrehung. Beide Räder drehen in die gleiche Richtung! Da sie aber auf verschiedenen Seite des Autos sind, dreht das eine Rad vorwärts und das andere rückwärts.

bild

Im nächsten Schritt wird für die Geschwindigkeit eine Variable eingesetzt. Damit lässt sich die Schnelligkeit einfacher variieren.

Aufgabe: Das Auto soll 4 mal nach vorn fahren und dann drehen. Verwende dazu eine Wiederhole-Schleife aus der Steuerung. Wenn alles korrekt ist, steht das Auto am Ende der Bewegung fast wieder am alten Platz.

bild

Quadrat fahren

Im nächsten Schritt wird für die Geschwindigkeit eine Variable eingesetzt. Damit lässt sich die Schnelligkeit einfacher variieren.

Aufgabe: Das Auto soll 4 mal nach vorn fahren und dann drehen. Verwende dazu eine Wiederhole-Schleife aus der Steuerung. Wenn alles korrekt ist, steht das Auto am Ende der Bewegung fast wieder am alten Platz.

bild

noch ein Quadrat fahren

Um die volle Kontrolle über die Umdrehungen der Räder zu haben, kann man sie zu bestimmten Winkeln drehen lassen. Dazu muss die relative Position vor dem Drehen auf 0 gesetzt werden und danach dreht man bis zu einem bestimmten Winkel.

Aufgabe: Ändere das Programm so, dass das Auto ein Achteck fährt, dass wieder zum Ausgangspunkt zurückführt.
bild

zurück